Hier entdecken Sie unsere Farbsteuerung mit der Sie beispielsweise Füllstande, Pumpendrücke oder automatische Be- oder Umfüllabläufe selbst anpassen und vornehmen können.

Füllstände, Pumpendrücke etc. eingenständig anpassen

Pumpen, Drücke, Füllstände und Rührgeschwindigkeiten werden in modernen Anlagen durch eine integrierte SPS gesteuert und überwacht. Dafür werden verschiedene Sensoren und Aktoren benötigt, welche beispielsweise mit einer nachgeschalteten Dosieranlage zur Verarbeitung von 2K Lacksystemen verknüpft sind.

Bei unserer modular aufgebauten Steuerung hat der Anwender die Möglichkeit nach Eingabe des Passwortes der jeweiligen Bedienerebene, individuelle Funktionen wie Füllstände, Pumpendrücke oder automatische Be- oder Umfüllabläufe selbst anzupassen und vorzunehmen.

Sie wollen mehr erfahren?